Schafpudel

Der Schafpudel oder auch Hütepudel ist ein mittelgroßer zotthaariger Hund.

Er ist einer der wohl ältesten, bodenständigen deutschen Hütehunde. Seine Wurzeln reichen bis frühe Mittelalter zurück. Seine Schulterhöhe misst 40-60 cm bei einem Gewicht von 17-30 kg.

Es gibt ihn in allen Farben, die Ohren werden als Kipp- oder Stehohren getragen.

Er gehört zu den vom aussterben bedrohten Haustierrassen. In Deutschland existieren etwa 150 Schafpudel.

Der Schafpudel ist ein ausdauernder, selbstständiger, intelligenter Arbeitshund. Er ist gutmütig und anhänglich.

Aufgrund seiner Intelligenz und Selbstständigkeit braucht er ein großes Maß an liebevoller Konsequenz. Fehlt diese, wird er bald versuchen seinen eigenen Kopf durchzusetzen.

Der Schafpudel ist keine von der FCI anerkannte Hunderasse.

 

Bilder von meinem Chico: